Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

MIT DEM ANKLICKEN ÜBER DAS JEWEILIGE BILD ERSCHEINT EINE KLEINE GALERIE

 

Die Veranstaltungen und Aktivitäten gleich im ersten Jahr des Bestehens waren vielfältig.

Am 29. März fand im Europahaus eine Podiumsdiskussion zur Bürgermeisterwahl statt:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die DGB Maikundgebung auf dem Rathausplatz war eine weitere Gelegenheit, Gesicht zu zeigen:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Juni 2019 kam als Partner die KVHS Aurich-Norden mit ins Boot von Auricher zeigen Gesicht:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine Pflicht war sozusagen die Teilnahme an der Demonstration von Fridays for Future:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit vielen Jahren findet auf dem Auricher Marktplatz das Fest der Kulturen statt.

In Aurich gibt es über 100 Nationalitäten. 2019 konnten auch wir mit unserem Banner präsent sein:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der eine oder andere Termin kamen dann auch noch dazu:

Radiosendung beim NDR 1, Gespräch mit dem SPD EU Abgeordneten Tiemo Wölken,

Tag der Offenen Tür und Spaziergang am Mahnmal Panzergraben im Sandhorster Forst:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein besonderes Highlight gab es am 15. November 2019 mit dem Theaterstück NACH EUROPA

in der Stadthalle. Es handelt von der Flüchtlingsproblematik auf dem Mittelmeer. Bestens inszeniert von Lukas Ullrich und Tim Beyerbach:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Februar sahen wir uns zweimal verpflichtet, Demonstrationen in Form von Mahnwachen zu organisieren.

Anlass war einmal die Ministerpräsidentenwahl in Thüringen, bei der sich der FDP-Kandidat mit Stimmen der AfD hat wählen lassen.

Die Mahnwache in der Nähe des jüdischen Friedhofes war gemeinsam mit dem Auricher CSD und dem AzG auf den Weg gebracht.

Beim zweiten Mal war es ein rechtsterroristischer Anschlag in Hanau mit mehreren Toten. Die Resonanz war gerade beim zweiten Mal

am Rathausplatz mit fast 300 Leuten schon beeindruckend: