Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

BildKerKgalerie

Ungefähr 150 Menschen haben sich an diesem Nachmittag zusammengefunden,

um ihren Protest gegen den Mord an George Floyd kunt zu tun. 8 Minuten 46 Sekunden hielten alle inne.

 

MAHNWACHE AM SAMSTAG, 6. Juni um 14.30 Uhr an der Nordseite der Auricher Markthalle.

Warum?  Der Mord an dem Amerikaner George Floyd mit dunkler Hautfarbe an einer weiteres Mal gezeigt,

wie Rassismus in den USA sehr präsent und allgegenwärtig ist.

Zusammen mit der Auricher fridays for future Gruppe wollen wir innehalte

und so unsere Solidariät mit den Protesten dort deutlich machen.

 


 

 

Wir haben uns Anfang des Jahres 2020 dazu entschlossen, durch die Patenschaft für einen Stein in der Auricher Osterstraße,

uns an der weltweiten Aktion STOLPERSTEINE zu engagieren.

Dieser wird wohl im Juni diesen Jahres verlegt.

In Aurich sind es zwischenzeitlich fast 400 Standorte.

Verbunden mit der Patenschaft ist auch die Reinigung der Steine.

Wir als AURICH ZEIGT GESICHT sind verantwortlich für 16 Steine in der Osterstraße.

 

Der Künstler Gunter Demnig erinnert an die Opfer der NS-Zeit,

indem er vor ihrem letzten selbstgewählten Wohnort Gedenktafeln aus Messing ins Trottoir einlässt.

Inzwischen liegen STOLPERSTEINE in 1265 Kommunen Deutschlands und in einundzwanzig Ländern Europas.

Mehr Informationen die Stolpersteine und Gunter Demnig mit einem Klick über das Foto.