Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Die Ostfriesen-Zeitung berichtet über unser Konzert am 3. Oktober im Auricher Güterschuppen:

 

Die Vorsitzenden von der Afrikanischen Diaspora Ostfriesland und Aurich zeigt Gesicht

trafen sich zu einem Informationgespräch:

 

 

Die Emder Zeitung berichtet am 16. Juni 2020 in ihrer Online-Ausgabe

eine Stellungnahme zum Thema Rassismus:

hier zum Nachlesen.

 

Zum 1. Mai gab es diese Pressemitteilung:

 

Am 22. Februar mussten wir leider schon wieder zu einer Aktion aufrufen.

 Ein rechtsterroristischer Anschlag in Hanau mit vielen Toten konnte nicht

 unkommentiert stehen bleiben - fast 300 Menschen kamen zum Rathausplatz

 trotz Regen und Kälte.

 

 Die Presse hier

 Nach dem unsäglichen Ablauf der Ministerpräsidentenwahl in Thüringen

(der FPD Kandidat hat sich mit Stimmen der AfD wählen lasen)

haben der Cristopher Street Day (CSD, mit Melly Doden als Verantwortliche) und wir als AzG

 in der Nähe des jüdischen Friedhofs am 8. Februar 2020

zu einer Mahnwache aufgerufen. Mehr als 80 Leute folgten der spontanen Aktion.

Die Presse berichtete ausführlich - siehe hier

 

Das Sonntagsblatt brachte zu Beginn des Jahres 2020

auch einen Bericht zu Auricher zeigen Gesicht (AzG):

 

In der Neujahrsansprache des neuen Bürgermeisters Horst Feddermann,

erwähnte dieser in seiner Rede ausdrücklich das Bündnis und sagte die weitere Unterstützung zu:

 

 

Am 25. Oktober 2019 waren Günter Kahle, Jörg Köhler und Werner Schlender

in der Livesendung PLATTENKISTE bei NDR 1

und konnten im Gespräch mit Martina Gilica das Bündnis AURICHER ZEIGEN GESICHT vorstellen.

Hier kann die Sendung nachgehört werden

 

Im April stand der Initiator Jörg Köhler in einem Interview

des Europahauses Aurich Rede und Antwort:

Link hier